Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

Webnews



http://myblog.de/raschida

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Religion des Friedens....

..... mal wieder.

Muslime drehen durch. Ach? Es juckt schon niemanden mehr. Es zuckt schon niemand mehr, wenn mal wieder eine neue Welle der Gewalt von Muslimen gegen Muslime, Nichtmuslime, Hochhäuser, U-Bahnen oder meinetwegen auch Schwarzwälder Kuckuckusuhren durch die Presse geistert. Irgendwo auf der Welt sind sie immer gerade am ausflippen.

Heute ganz besonders in Islamabad.

Erfreulich aber, dass der Spiegel die Dinge beim Namen nennt:
"Die gläubigen Fanatiker",
und nicht wie andere Organe der Presselandschaft, für die islamischer 
Terror nichts mit dem Islam zu tun hat. Bravo Spiegel. 
6.7.07 02:17


Von der Pflicht....

.....Interesse für Religionen aufzubringen

Atheist? Kein Interesse an der Religion des Friedens? 
Das könnte ins Auge gehen. Muslime sind ja bekanntlich gerne schnell
beleidigt und wenn Muslime beleidigt sind, erzittert die Welt. Flaggen
und Botschaften brennen und der eine oder andere Stellvertreterkopf muss auch rollen. Im wahrsten Sinne des Wortes und vorzugsweise auf Video dokumentiert. Wenn man denn die Beleidiger selbst schon nicht zu greifen bekommt. Allahu Akbar.



Im Grunde stimmt es ja: Wissen schadet nie. Was aber, wenn einem das Interesse für Religionen so gänzlich ab geht?
Oh-oh, gefährlich. 
Vor ein paar Jahren konnte man noch für Leib und Leben ungfährlich seinem Atheistentum frönen. Die Zeiten sind vorbei, finden Sie sich damit ab.

Welt Online
6.7.07 11:30


Wie man lernt, selbständiges Denken zu vermeiden

7.7.07 01:35


Islamische Penetranz

Warum, zur Hölle, wird man eigentlich allerorten gezwungen, sich mit dieser menschenverachtenden Ideologie zu befassen? Es vergeht kein Tag, ohne dass einem irgendein Fernsehsender oder ein Nachrichtenmagazin den Islam schmackhaft machen will.

Man solle sich mit dem Islam befassen um ihn zu verstehen, lautet die einhellige Empfehlung. Warum sollte man das eigentlich? Es gibt doch schon 1,3 Milliarden Terroristenversteher auf der Welt, ich finde, das ist genug.

Würde der Papst tagtäglich mit der Penetranz, die dem Islam eigen ist, Propaganda für die katholische Kirche machen, wäre der Vatican schon längst von genervten Atheisten gestürmt worden. Unseren Kültürbereicherern aber ist man ja schon dankbar, wenn sie nur friedlich penetrant sind, statt militant penetrant. Nun hat ja das ZDF ein Sonderforum für Muslime eingerichtet, eine weitere Penetranzplattform, auf der uns unsere islamischen Mitbürger explizit mitteilen sollen, wie wir noch besser und schneller und gründlicher dem Islam die Strasse polieren können. Integration nennt sich das dann, übrigens.

Ein Blick in das Forum genügt, um selbst einem Vegetarier und Antialkoholiker wie mir - rein zum Trotz - schon am Vormittag Lust auf Schweinshaxe und einen doppelten Schnaps zu machen.


Auch Lust auf totes Schwein und Hochprozentiges?
7.7.07 13:49





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung